Versorgungsausgleich-Kanzlei

Nachträglicher Versorgungsausgleich

Oftmals findet eine Ehescheidung statt, ohne dass gleichzeitig ein Versorgungsausgleich durchgeführt wird. Dies ist meist

- bei einer Scheidung im Ausland oder
- bei einer Scheidung in Deutschland nach ausländischem Recht

der Fall. Ein Versorgungsausgleich kann aber als "selbständige Versorgungsausgleichssache" auch noch viele Jahre nach einer solchen Scheidung ohne Versorgungsausgleich durchgeführt werden. Er unterliegt grundsätzlich keiner Verjährung.

Wir beraten und vertreten bundesweit und vertreten Ihre Interessen.

Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

Damit wir uns zunächst ein unverbindliches Bild Ihrer Situation verschaffen können sollten Sie uns zur Verfügung stellen:

* Scheidungsurteil, Urteil oder Beschluss zum Beendigung der Ehe, ggfls. mit deutscher Übersetzung
* ggfls. vorliegende deutsche Anerkennung der ausländischen Ehescheidung
* Angaben zur beruflichen Tätigkeiten während der Ehezeit
* Versicheurngsunterlagen der Versorgungsträger
* aktueller Rentenbescheid
* Kontaktdaten des Exgatten und dessen Familienstand
* eigener Familienstand

KANZLEI WERLING RENTENBERATER -Fachbereich Versorgungsausgleich- Güterstr. 9, D-75177 Pforzheim - Baden-Württemberg | info@versorgungsausgleich-kanzlei.de, Tel. 07231-32871